Zurüruck zum Inhalt

WordPress, Facebook Fanpage und Like-Button-Plugin-For-WordPress

Es mag ja schön und gut sein einen Blog zu haben, optimaler weise sollte man den aber auch bekannt machen. Aus diesem Grund hat dieser Blog einmal die Sexy-Bookmarks installiert und heute dann noch das Like-Button-Plugin-For-Wordpress. Über das Backend lassen sich beide wunderbar einfach installieren, sind sie auch so einfach zu verwalten?

Für Sexy-Bookmarks lässt sich schnell sagen: ja! Plugin herunterladen, installieren, aktivieren einstellen und los geht es.  Nutzt man wie ich den „More“-Tag, sollte man die Bookmarks manuell einfügen, denn sonst erscheinen sie zweimal auf der Seite (einmal direkt nach dem Einleitungstext und einmal nach dem kompletten Text). Mit etwas PHP-Kenntnissen sollte das aber keine große Hexerei sein. Um den Stil der Seite zu entsprechen habe ich noch die Grafik selber angepasst (die dynamisch als „shr-custom-sprite.png“ generiert wird und sich im „spritegen“-Ordner befindet). Bei einem Update ist die Grafik jedoch wieder dahin und man muss sie neu bearbeiten. 

Um das Like-Button-Plugin und auch die Opengraph-Funktion zu nutzen sollte man zunächst einmal eine Fanpage auf Facebook haben (so wie diese hier, es sein angemerkt das man ab 25 Usern auch eine Kurz-URL bekommen kann!). Dort installiert man dann noch die Anwendung RSS Graffiti, mit der man dann den eigenen RSS-Feed in die Beiträge der Fanpage importieren kann. Mit der Admin-ID (die Benutzer-ID des FB Accounts) und der Page-ID lassen sich dann auch die Open Graph Tags erstellen (auch bei der Auswahl des Icons ist das Plugin behilflich).

Das einzige Problem das ich dann noch hatte, war das einbinden des Like-Buttons in der Seite: das Plugin übernimmt das zwar, aber auch hier ist die von mir gewählte Darstellung (Einleitungstext fett, deshalb wird der Content zweimal aufgerufen und der FB-Likebutton erschien zweimal) das Problem gewesen, stellt man das dann aber pro Seite ein, klappt es!

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*